Konfi-Arbeit

Konfi-Arbeit

Die Konfirmand*innenzeit ermöglicht Jugendlichen eigenständige Erfahrungen mit dem Glauben und mit Kirche und Gemeinde – durch einen altersgerechten, lebensnahen, die eigene Urteilskraft und das eigene Handeln fördernden Umgang mit den Inhalten der biblisch-christlichen Tradition und dem Leben in Gemeinde und Gesellschaft.

Die Konfirmation – die im Altern von 14 Jahren stattfindet – lässt den allmählichen Übergang in die Erwachsenenwelt und das Selbstständig-werden von Menschen sichtbar und spürbar werden. Konfirmandinnen und Konfirmanden erfahren in der Konfirmation Wertschätzung und Bestärkung für ihren eigenen Lebensweg, erlebbar besonders in dem Segen, der ihnen zugesprochen wird.

Die Konfirmation fällt zusammen mit der Religionsmündigkeit, die Heranwachsende im Alter von 14 Jahren erlangen. Von daher sind Konfirmation und Konfirmandenarbeit Begleitung zur religiösen Mündigkeit.

Kontakt

Synodalbeauftragter für KA / Region Münster

 

Synodalbeauftragter für KA / Region Warendorf

 

Synodalbeauftragter für KA / Region Lüdinghausen

Anmelden

Die Anmeldung der Jugendlichen, die teilnehmen möchten, erfolgt direkt bei der Kirchengemeinde vor Ort. Sie erhalten rechtzeitig direkt von dort alle notwendigen Informationen.

Sollten sie meinen, keine Information bekommen zu haben, wenden Sie sich an das Gemeindebüro Ihrer Kirchengemeinde:

KonfiCamp

Ab Herbst 2023 findet als fester Bestandteil der Konfirmand*innen-Arbeit vieler Kirchengemeinden ein jährliches KonfiCamp statt.

Alle Informationen finden sich im Handout zum Camp.

Hier geht’s zur PDF:

Konfiprojekte

Einige Kirchengemeinden wenden ein zweiphasiges Modell der Konfirmand*innenarbeit an. Es lässt die Vorbereitung auf die Konfirmation schon im 3. Schuljahr beginnen. Um den Kontakt innerhalb der Gruppe und zwischen Kirchengemeinde und Gruppe bis zur abschließenden Phase im 8. Schuljahr aufrecht zu erhalten, bietet das Jugendreferat altersgerechte modulare Angebote an.

Eine Übersicht über alle Module finde Sie hier:

KonfiCup

Jährlich findet auf westfälischer Ebene ein Fußballturnier von Konfi-Mannschaften statt. Welche Mannschaft den Evangelischen Kirchenkreis Münster vertritt, wird im Rahmen eines Turniers vor Ort entschieden.

Die nächste Ausscheidung findet voraussichtlich 2022 statt.

Pfr. Moritz Gräper
Synodalbeauftrager für Jugendarbeit / Region Münster
***

 

Jugend- und Bildungswerk

Die Konfi-Arbeit ist Teil des Jugend- und Bildungswerkes, einer Einrichtung des Evangelischen Kirchenkreises Münster.

In ihm sind alle Arbeitsfelder rund um religiöse Bildung zusammengefasst sind: Kinder- und Jugendarbeit, Schule und Schulpfarrämter, Konfirmand*innen-Arbeit, Erwachsenenbildung, Männer- und Frauenarbeit und die Flüchtlingsarbeit.

Don`t copy text!