Gefängnisseelsorge

fizkes Shutterstock

Gefäng­nis­seel­sorge

Gefängnispfarrer und -pfarrerinnen geben Menschen, die zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden sind, die Möglichkeit, ihren Glauben lebendig zu halten, neu zu entdecken und Seelsorge in Anspruch zu nehmen.

Gefäng­nis­seel­sorge heißt:

  • Raum geben
  • Sichtweisen verstehen
  • Sich selbst und den Anderen verstehen
  • Im Licht Gottes
  • Bedürfnisse wahrnehmen
  • Trauer und Ängste zeigen ohne Angst
  • Miteinander lachen und hoffen
  • Hier und Jetzt
Don`t copy text!