Sexuelle Selbstbestimmung

Umgang
mit Verletz­ungen
der sex­uellen
Selbst­bestimmung

Basierend auf dem christlichen Menschenbild steht der Evangelische Kirchenkreis Münster ein für eine Kultur der Achtsamkeit, der Aufmerksamkeit, der Wertschätzung und der Wahrung der Würde eines jeden . Daher setzt er sexualisierter Gewalt und Grenzüberschreitungen in seinem Wirkungskreis offensiv etwas entgegen.

Ansprechpersonen

Ansprechbar in konkreten oder auch vermuteten Verdachtsfällen im Kirchenkreis (siehe auch Hilfe und Unterstützung für Betroffene)

Bergstr. 36-38
48149 Münster

Tel. 0251 42127
Mobil: 0152 22798954
Mail

Beirat

 

Die Arbeit der Ansprechperson und der beiden Multiplikatorinnen wird begleitet und unterstützt durch einen Beirat „Sexualisierte Gewalt“. In ihm werden die Aktivitäten im Kirchenkreis abgestimmt und geplant.

 

Don`t copy text!