« Zurück zur Übersicht

Hilfen für Kriegsopfer – Beratungsangebot und Spendenaufruf der Diakonie Münster

Bild: Artem Podrez von Pexels.

„Wir sind bestürzt angesichts des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine. Das ist völkerrechtswidrig und durch nichts zu rechtfertigen. Dieser verbrecherische Krieg bringt Gewalt und Leid. In unseren Gebeten bringen wir unsere Klage über diesen Krieg vor Gott zum Ausdruck. Zusammen mit Christinnen und Christen in der Ukraine, in Russland und auf der ganzen Welt beten wir für Frieden”, so der theologische Vorstand der Diakonie Münster, Pfarrer Sven Waske. „Meine Gedanken sind aber auch bei den Menschen im Münsterland, die gerade voller Sorgen um Freunde und Verwandte in Osteuropa sind. Hier vor Ort ist unser Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster erreichbar. Die Kolleginnen und Kollegen hören zu, bieten Unterstützung und kennen sich fachlich mit Fragen rund um Flucht und Traumatisierung aus.“

Ein ökumenisches Friedensgebet für die Ukraine wird in den Wochen bis Ostern jeweils montags um 18:00 Uhr in der Überwasserkirche in Münster stattfinden. Dazu laden das katholische Stadtdekanat, der Evangelische Kirchenkreis und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Münster ein.

Die Gebete finden statt in der Liebfrauen-Überwasserkirche, (Überwasserkirchplatz 4, 48143 Münster), jeweils um 18:00 Uhr: 28. Februar, 7. März, 14. März, 28. März, 4. April, 11. April.

So erreichen Sie das Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster

Telefon: 0251 490150
Email:

Montag bis Mittwoch 09:00 – 16:30 Uhr
Donnerstag 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag 09:00 – 13:00 Uhr
und Termine nach Vereinbarung

Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden

Die Diakonie Katastrophenhilfe, das humanitäre Hilfswerk der evangelischen Kirchen, leistet über lokale Partnerorganisationen Nothilfe für die vom Krieg betroffenen Menschen.

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet –  auch online – um Spenden:
Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise

Don`t copy text!